Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Aufgaben des Sprachenzentrums

Das Sprachenzentrum der Martin-Luther-Universität ist für die fach- und allgemeinsprachliche Ausbildung der Studierenden der nichtphilologischen Studiengänge zuständig und führt damit im Zusammenhang stehende Forschungen durch.

Das Sprachenzentrum nimmt Aufgaben auf folgenden Gebieten wahr:

  • Allgemeine und fachspezifische Sprachausbildung für Studierende aller Fachrichtungen (studienbegleitend und studienintegriert),  insbesondere  UNIcert®-Kurse und  Angebote zum Erwerb von Leistungspunkten im Rahmen der ASQ-Module, außerdem Latein- und Terminologiekurse;
  • Ausbildung in Deutsch als Fremdsprache für ausländische Studierende;
  • Erstellung von Lehr- und Lernmitteln auf der Grundlage einer fachbezogenen Fremdsprachenforschung;
  • Erstellung von Sprachgutachten für DAAD- und andere Auslandsstipendiaten;
  • Sprachliche Fortbildung von wissenschaftlichen und technischen  Mitarbeitern der Universität, überwiegend integriert in studentische Kurse.

Das Sprachenzentrum der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bietet allen Studierenden die Möglichkeit, durch den Besuch allgemeinsprachlicher und fachsprachlicher Fremdsprachenkurse ihre fremdsprachliche Kompetenz zu erhöhen und damit ihre Studentenmobilität und ihre späteren Berufschancen zu verbessern.
Die Sprachausbildung ist in ihren Inhalten, Methoden und Zielstellungen hochschulspezifisch ausgerichtet und orientiert sich an den konkreten Bedürfnissen der Studierenden.

Das Sprachenzentrum der Martin-Luther-Universität ist seit Mai 1999 akkreditiert zur Durchführung von UNIcert® - Kursen.

UNIcert® ist das bundesweit anerkannte, institutionsübergreifende Hochschulfremdsprachenzertifikat, das seit Beginn der 90er Jahre im Arbeitskreis der Sprachenzentren (AKS)    von Vertretern führender deutscher Hochschulen entwickelt wurde.
UNIcert® basiert auf einer Rahmenordnung, die den speziellen Anforderungen einer hochschulspezifischen und hochschuladäquaten Fremdsprachenausbildung in besonderem Maße gerecht wird.

Wozu UNIcert®    ?

UNIcert® wurde entwickelt, um den Studierenden nicht nur eine ihren Bedürfnissen entsprechende studienbegleitende Sprachausbildung zuteil werden zu lassen, sondern gleichzeitig ein bundesweit anerkanntes Kurs- und Prüfungssystem zu bieten, das der Notwendigkeit der Studentenmobilität zwischen deutschen Universitäten Rechnung trägt. Derzeit sind bundesweit 50 Universitäten für UNIcert® - Kurse akkreditiert.
Zunehmend gewinnt UNIcert® auch in europäischen Nachbarländern an Bekanntheit, so dass ein UNIcert®  - Abschluss auch für eine Bewerbung im Ausland von Nutzen sein kann.
UNIcert® orientiert sich an den Stufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER)   .

Zum Seitenanfang